RBZ Schützenpark Kiel 2008 – 2013

-1.Preis-

Regionales Berufsbildungszentrum I Kiel I Deutschland I 2012
Perspektive vom Eingang

Text
ÖPP – Projekt „Regionale Berufsbildungszentren Kiel – RBZ I am Schützenwall“, Kiel

Auslober: Amatis Verwaltung GmbH für Landeshauptstadt Kiel
Ort: Westring 100, 24114 Kiel
in ARGE mit: AX5 Architekten, Kiel
Verfahren: ÖPP – Projekt für RBZ I, II und III
Teilnehmerzahl: je 5 Architekturbüros für RBZ I, II und III
Auslobung: 2012 (3. Phase)
-1.Preis-
Baubeginn: August 2012
Fertigstellung: Dezember 2013

Am Standort „Schützenpark“ entstand das neue Regionale Berufsbildungszentrum für den Bereich Soziales, Ernährung und Bau (RBZ I) als ÖPP – Projekt.

Der zusätzliche Raumbedarf von ca. 5.000 m2 Nutzfläche wird durch einen langgestreckten Neubau gedeckt, der die Bestandsgebäude 18B und 18C verbindet. Das RBZ I wird von 1.900 Schülern besucht, davon werden ca. 800 im Neubau unterrichtet. Im Erdgeschoss befindet sich eine Mensa mit Vollküche, sowie mehrere Lehrküchen und Lehrrestaurants, in denen die Schüler kochen. Im ersten und zweiten Obergeschoss sind Verwaltung, Klassenräume und Fachräume angeordnet.

Mit einem 3-geschossigen Riegelbau schließt das Gebäude das Gelände zum Westring ab. Zum Osten öffnet sich der höhengestaffelte Baukörper zum Schulgelände. Die Anbindung der Bestandsgebäude wird durch Glasgänge geschaffen. Das Gebäude ist strukturiert durch drei verglaste Innenhöfe, die den inneren Bereich mit Licht durchfluten und für Orientierung sorgen. Im Außenbereich sind großzügige Freiflächen mit einer Südterrasse für die Mensa entstanden.